Über mich

Auf einer Reise lernt man vieles – über sich selbst, über andere und die Welt.
Auch ich bin ein Reisender, der gerne unterwegs ist, um Neues zu erfahren und der gerne wieder nach Hause kommt.

Berufserfahrung und Ausbildung

  • TÜV SÜD Akademie – Ausbildung zum Betrieblichen Gesundheitsmanger (BGM) – TÜV (2019)
  • fitmedi Akademie – Ausbildung zum Entspannungspädagogen (2018)
  • Deutsche Gesellschaft für Supervision & Coaching (DGSv) – Supervisor & Coach DGSv (seit 2018)
  • Condrobs e.V. Inside – Fachreferent und Prozessberater für Suchtprävention und Gesundheit (seit 2014)
  • Diakonie Jugendhilfe Oberbayern – Brückenbauer zwischen Kulturen und Religionen in der Flüchtlingshilfe (2013)
  • nebenberufliche Selbstständigkeit – Supervisor, Coach und Organisationsberater (seit 2013)
  • Hochschule Kempten – DGSv zertifizierter Master in Supervision, Organisationsberatung & Coaching [M.A.] (2013-2016)
  • CJD Berchtesgaden – Lebensbegleiter und Weiterbildner im Jugenddorf (2009-2013)
  • Otto-Friedrich-Universität Bamberg – Diplom Pädagoge/ Andragoge (2004-2009)

Arbeitsweise und fachlicher Ansatz

  • sich auf Augenhöhe begegnen (Haltung)
  • Start, Weg und Ziel finden (Problem, Ressource, Ziel)
  • Leistung UND Wohlbefinden fördern (Hygge oder liebe, was Du tust)
  • Vergangenheit wertschätzen, Gegenwart und Zukunft gestalten (Integration)
  • Herausforderungen verstehen, bewältigen und einen Sinn darin entdecken (Salutogenese)
  • Wohlbefinden stärken und Begeisterung wecken (Resilienz, Resonanz)
  • Gefühle, Gedanken und Körper wahrnehmen (Selbstwahrnehmung)
  • auch das Gute im Schlechten erkennen (Dialektik)
  • Mitmenschen und Umwelt berücksichtigen (Kontext)
  • selbstbestimmt arbeiten (Autonomie)
  • Organisationen begleiten (lernende Organisation)

Welt- und Menschenbild